Herzlich willkommen ...

... auf meiner Autoren-Webseite.
Ich freue mich über das Interesse an meinen Texten und meiner Arbeit. Für respektvollen Austausch und fair organisierte Lesungen bin ich gerne zu haben. Menschen mit rassistischen, antisemitischen, homophoben und anderen menschenverachtenden Einstellungen mögen sich bitte fernhalten von mir.
Ansonsten freue ich mich über interessante Nachrichten.
Siegfried Straßner, Nürnberg
Siegfried Straßner - Foto: Ulrich Breuling
Siegfried Straßner - Auftritt bei Edzerdla 2024

Nächster Auftritt: Edzerdla

Das wird spannend und schräg: Am Samstag, den 8. Juni 2024 trete ich beim MundArt-Festival Edzerdla in Burgbernheim auf. Von 15.30 bis 16.00 Uhr präsentiere ich auf der Streuobstbühne mein neues Mundart-Programm Derneem naus – zwischn Babbner und Haamitland. Weitere Infos hier.

Schneetafel

Kurzgeschichte in Goldmann-Anthologie
Schneetafel

In bester Gesellschaft: In Christine Paxmanns neuer Anthologie "Weiß wie Schnee" findet sich meine Kurzgeschichte - neben Texten von Christine Nöstlinger und Horst Evers. Ebenfalls im Buch: Schneehaltiges u. a. von Dörrie, Stamm, Glattauer, Goethe, Twain, Puschkin, u. v. a.

Irseer Pegasus

Finalteilnahme
Irseer Pegasus 2023

Nach 2021 wurde ich im Januar 2023 bereits zum zweiten Mal eingeladen, als Finalist am renommierten Autorentreffen "Irseer Pegasus" teilzunehmen. Ein wunderbares und kreatives Textwochenende in der Schwabenakademie in Kloster Irsee.

Fliegendes Fischgeld

Krimi-Theaterstück
Fliegendes Fischgeld

Mein komisch-kriminelles Theaterstück landete bei einem Stückewettbewerb 2021 unter den zehn besten und steht beim adspecta-Theaterverlag unter Vertrag. Dort können interessierte Ensemble die Aufführungsrechte erwerben und eine Leseprobe abrufen.

Litfest homochrom

Lesung auf Literaturfestival in Köln
Litfest homochrom 2023

Ein Franke im Rheinland: Im November 2023 war ich dazu eingeladen, eine meiner Kurzgeschichten auf dem Litfest homochrom in Köln zu lesen. Im Literaturhaus Köln wartete ein aufmerksames Publikum und eine professionelle Organisation auf mich.

YouTube Video - Lesung im Literaturhaus Köln

Videomitschnitt 2023
Literaturhaus Köln

Meine Lesung im Literaturhaus Köln im Rahmen des LIieraturfestivals homochrom 2023 gibt es nun in voller Länge auf YouTube. Zu sehen sind mein Vortrag der Kurzgeschichte "Wasserläufer in Cognac" und das Gespräch mit Moderatorin Sina Vogt. (Laufzeit ca. 40 min.)

Taraxacum

Grassauer Deichelbohrer 2022
Taraxacum im Weltall

Welche Verwirrung kann eine Blume auf einer Marsstation stiften? Mit der Kurzgeschichte "Das gelbe Ding" wurde ich zum Finale um den "Grassauer Deichelbohrer 2022" in die Nähe des Chiemsees geladen. Am Ende gab einen Extrapreis der sechs Besten.

VS-Mitglied

Vernetzung
VS-Mitgliedschaft

Literatur braucht Vernetzung, Unterstützung und eine gute Interessenvertretung. Deshalb bin ich 2021 dem Verband deutscher Schriftsteller*innen in ver.di (VS) beigetreten. Seither engagiere ich mich gemeinsam mit tollen Kolleg*innen in der VS-Regionalgruppe Mittelfranken.
Königsmühle

Kammweg Literaturförderpreis
Die zweite Auszeichnung

Bereits 2017 erhielt ich beim Kammweg Literaturförderpreis für Lyik den 1. Preis. Es folgte 2022 der 2. Preis für die Kurzgeschichte "Mühlwärts", ein Text zu Hekunft und Familie im erzgebirgischen Grenzgebiet zwischen Sachsen und Tschechien, Reflexion zu Flucht und Vertreibung.
Goldenes Kleeblatt gegen Gewalt

Goldenes Kleeblatt gegen Gewalt
1. Preis gewonnen

Mit der Kurzgeschichte "Mutter schläft" habe ich 2019 beim "Goldenen Kleeblatt gegen Gewalt" den 1. Preis gewonnen. Der Literaturpreis wird alle zwei Jahre vergeben von der Kinder- und Jugendanwaltschaft des Bundeslandes Burgenland in Österreich.